· 

Mittelalter-Abend - Impressionen

Veranstaltungsplakat

Wir waren wieder gemeinsam mit unseren Gästen auf musikalischer und kulinarischer Entdeckungsreise, dieses Mal ins Mittelalter.

Üblicherweise wird kulinarisch zu diesem Thema ein Rittermahl angeboten. Da wir ja aber alles außer gewöhnlich sind, gab es bei uns ein mehrgängiges Menü mit Gerichten aus dem späten Mittelalter. Musikalisch begleiteten uns drei Spielleute von Halitus Exprementes durch den Abend.

 

Ein herzliches Dankeschön an unsere Gäste, die Spielleute und unser Team, die alle miteinander diesen Abend so schön machten. Vielen Dank auch für das viele Lob!

 

Im Artikel haben wir einige Fotos des Abends eingestellt. Sollten Sie darauf abgebildet sein und nicht wünschen, dass diese Fotos auf unserer Homepage erscheinen, geben Sie uns bitte Bescheid. Wir entfernen die betreffenden Bilder dann umgehend.

 

Wir hatten uns bewusst gegen ein Rittermahl entschieden, weil es weder zu uns noch zu unseren Räumlichkeiten passt. Wer uns kennt, weiß, dass wir unseren Gästen gerne Außergewöhnliches anbieten. Und so orientierte sich die Auswahl der Gerichte am späten Mittelalter. Wieder einmal ein Menü, das Sie in dieser Form nirgendwo sonst im Raum Karlsruhe angeboten bekommen...

 

Menü

  • Selbst angesetzter Gewürzwein mit Salbei als Begrüßungstrunk
    ("Sauge" - Ursprung Frankreich)
  • Zweierlei "Würzig Steynbrodt" nach Brotrezepten aus der Würzburger Klosterküche, gebacken im Steinbackofen, dazu eine französische Variante von Rillette vom Schweinefleisch
  • Kräftige Suppe vom GiebelStubenBrot
  • Stew vom Wild aus dem Rheinstettener Hardtwald (GiebelStuben-Interpretation verschiedener englischer und französischer Wildgrichte), in Honig glasierte Rübchen (Steckrüben, Urkarotten, Pastinaken, Petersilienwurzeln - nach einem französischen Rezept aus dem späten 14. Jhdt.), Dinkel-Frumenty (im 14./15. Jhdt. sowohl in England als auch in Frankreich verbreitet)
  • Mehrfarbiger Schichtpudding aus Mandelmilch (Frankreich, 14. Jhdt.)

An dieser Stelle vielen Dank für die vielen positiven Rückmeldungen zu diesem Abend und das Lob für unser Menü. Wir haben uns sehr gefreut über Ihr Vertrauen, sich mit uns auf diese für viele doch ungewohnten Gerichte einzulassen. Und noch mehr darüber, dass Sie so begeistert waren. Das spornt uns natürlich an, weitere Abend dieser Art zu veranstalten!

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0