· 

Wieder da - Rheinischer Sauerbraten

Nur noch selten im Restaurant zu finden: Pferdefleisch. In den GiebelStuben exklusiv als Rheinischer Sauerbraten auf der Karte
Rheinischer Sauerbraten vom Pferd

Ab sofort gibt es sie wieder, unsere ganz besondere Delikatesse:

 

Original Rheinischer Sauerbraten vom Pferd

 

In der Region Karlsruhe so gut wie nicht im Restaurant zu bekommen - außer bei uns in den GiebelStuben!

 

Der Verzehr von Pferdefleisch hat eine lange Tradition. Die Kelten und Germanen z.B. opferten Pferde und aßen ihr Fleisch. Pferde wurden als sogenannte Krafttiere verehrt. Mit zunehmender Christianisierung wurde von päpstlicher Seite der Verzehr von Pferdefleisch untersagt - zur Unterbindung heidnischer Bräuche.

Dieses Verbot wurde erst im 19. Jahrhundert offiziell aufgehoben. Inoffiziell wurde immer Pferdefleisch gegessen, in früheren Jahrhunderten galt es als "Arme-Leute-Essen".

Heute sind die Vorbehalte gegenüber Pferdefleisch nur noch moralischer Art.

Im Gegensatz zu z.B. Frankreich ist in Deutschland Pferdefleisch nur schwer zu bekommen, dabei ist es sehr eisen- und, proteinreich und gleichzeitig cholesterin- und fettarm. Da Pferde - im Gegensatz zu Rindern - hierzulande nicht auf schnelle Schlachtung gezüchtet werden, kann sich das Fleisch auch sehr viel natürlicher entwickeln und hat eine wunderbare Maserung.

 

Probieren Sie unseren zarten aromatischen Sauerbraten -  ein tolles Geschmackserlebnis wartet auf Sie, das Sie so in fast keinem Restaurant in der Gegend geboten bekommen.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0